Meine Ausbildung zur eidg. geprüften Kosmetikerin (EFZ) habe ich im Jahre 1993 abgeschlossen. Bevor ich mich 2001 selbständig gemacht habe, war ich u.a. im Kosmetikinstitut der Osswald Parfümerie am Paradeplatz in Zürich tätig.

Seit 2004 arbeite ich ausschliesslich mit den Dermalogica-Produkten. Dabei erlangte ich den Experten-Status von Dermalogica (höchster Ausbildungsstandard) mit stetiger Aus- und Weiterbildung.

Mein Beruf als Hauttherapeutin ist für mich auch eine Berufung und ich liebe die Arbeit am Menschen. Die Haut ist bekanntlich das grösste Organ und ich sorge dafür, dass Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen.

Eine schöne Haut ist kein Zufall sondern das Ergebnis von stetiger Behandlung und optimalen Hautpflegeprodukten.

Meine Überzeugung

Ausbildung als erstes.

Die Geschichte von Dermalogica beginnt im Jahre 1986,in Los Angeles.

Jane Wurwand, eine festangestellte Kosmetikerin aus England, erkannte in der Branche der Ästhetiker, dass eine fachliche Ausbildung der Haut- und Körpertherapie in den Vereinigten Staaten nicht anerkannt wurde und somit auch nicht existierte. Obwohl ihre Ausbildung sehr umfassend und gewichtig war, waren die US-Studenten mit einer Lizenz oftmals zu wenig ausgebildet und wurden, was noch schlimmer war, in der Branche nicht respektiert.

Jane wollte also ihr Können beweisen und eröffnete eine kleine Schule in Marina del Rey, Kalifornien unter dem Namen „ The International Dermal Institute (IDI)“ Sie lud lizenzierte Hauttherapeuten ein, um ihnen ein praktisches Training zur Erweiterung ihrer Ausbildung anzubieten und ihnen die entscheidende Bedeutung bezüglich ihrer steigernden Wettbewerbsfähigkeit zu erläutern. Heute ist IDI, mit über 40 Standorten weltweit, der internationale Gold-Standard für die erweiterte Ausbildung im Bereich der Haut- und Körpertherapie.

Wie entstand Dermalogica?

Schnell erkannte Jane, dass es damals keine Produktlinie gab, die dem gelernten Stoff aus der IDI Schule entsprach. Produkte, die sich auf dem Markt befanden, standen in erster Linie, nicht für Gesundheit. Also entwarf sie kurzerhand ihre eigene Linie.

Somit entstand 1986 Dermalogica. Die Vision war klar- ein Sortiment von Produkten frei von Reizstoffen und verschiedenen Zutaten, die Reizungen verursachen könnten (versiegelnde Mineralölen oder Lanolin, imitierenden künstlichen Farb- oder Duftstoffe und hautaustrocknendenalkohol ). All dies soll die Gesundheit der Haut verbessern, ebenfalls wurden die qualifizierten Fachkräfte von IDI speziell auf die Anwendung der Produkte geschult.

Als Marke, verärgert Dermalogica sofort das herrschende Paradigma der Schönheit und Glamour durch die Klassifizierung der Hautpflege als gesundheitliches Problem, anstelle eines kosmetischen Anliegens. Im selben Zug wie auch alle Reizstoffe in den Produkten von Dermalogica gemieden wurden, führte ein leistungsfähiges neues Element in die Markenidentität: das Fachwissen der professionellen Hauttherapeuten.

Kennen Sie Ihre Haut?

Der erste Schritt einer Gesunden Haut beginnt damit seine Haut zu verstehen.

Gerüstet mit Dermalogica’s einzigartigem Face Mapping ®, wird eine Fachperson Ihre Haut zonenweise untersuchen und Sie ergebnisorientiert beraten, um Ihnen die benötigten Produkte aufzuzeigen.

Wir sind nicht hübsch.

(Oder schön. Oder verwöhnt. Oder luxuriös.)

Wir interessieren uns sehr für die Fitness Ihrer Haut, um diese auf einer neuen Ebene zu trainieren. Wie bereits erwähnt, verwenden wir keine schädlichen Zusatzstoffe für die Haut. Sicher wäre es um einiges einfacher unsere Formeln darauf auszulegen, aber da wir eben wissen, wie schädlich diese Stoffe für die Haut sind, haben wir uns entschlossen gänzlich darauf zu verzichten. Stattdessen verwenden wir Zutaten, die das Vertrauen gegenüber unserer Kosmetikern stärkt und die Sie auch ohne Bedenken und mit viel Erfolg anwenden können.

Nun, da Sie unsere Geschichte kennen, ist es Zeit, die Geschichte Ihrer Haut zu erforschen und diese dann für immer zu verändern.